Starke Zahlen

Mit einem Gesamtvolumen aus Schiffs- und Eisenbahnumschlagsleistung von rund
4,7 Millionen Tonnen im Jahr 2016 ist Krefeld der viertgrößte öffentliche Binnenhafen in NRW.
Die Möglichkeiten des Rheinhafen Krefeld werden seit 2008 mit dem strategischen Partner Neuss Düsseldorfer Häfen konsequent weiterentwickelt.
  Der Erfolg dieser Zusammenarbeit lässt sich an den wachsenden Umsatzzahlen ablesen. Auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten entwickelte sich die Lage des Hafens positiv.
Der Rheinhafen Krefeld - Leistung kompakt

Unternehmen

Umschlag 2016: 4.685 Mio. Tonnen
Umsatzerlöse 2016:
Zahlen folgen
Personal: 56 Mitarbeiter
 

Straßenanbindungen

Autobahnen: A 57, A 44
Bundesstraßen: B 288 / B 57

Gelände

Fläche: (ha) ca. 420
Flächenreserven: (ha) 45
Hafeneigene Krananlagen: 4
Ausgebaute Uferlänge: (km) 7,1
Lagerflächen: (m²) 145.500
Tankräume: (m³) 50.300
 

Bahnbetrieb

Lokomotiven: 6
Gleisnetz: (km) 56
Anschließer mit direktem
Zugang zum Gleisnetz:
40
Werkstatt mit ca. 1.200 m² Fläche